Symposium S35

Merkmale abhängigen und missbräuchlichen Verhaltens bei Internetbezogenen Störungen

Vorsitz: Rumpf HJ, Rehbein F


Internetbezogene Störungen beziehen sich oft auf die Bereiche Computerspiel und Nutzung Sozialer Netzwerke. Im DSM-5 wurde Internet Gaming Disorder als Forschungsdiagnose eingeführt und für die ICD-11 ist vorgesehen Gaming Disorder im Bereich der Suchterkrankungen aufzunehmen. Darüber hinaus mehren sich Befunde, dass auch die Nutzung Sozialer Netzwerke zu suchtartigem Verhalten führen kann. Eine missbräuchliche oder schädliche Nutzung ist bislang nicht in Klassifikationssystemen vorgesehen. Das Symposium beleuchtet einerseits Merkmale, welche in diesen beiden Bereichen eine Sucht fördern können, und beleuchtet im Weiteren die empirische Evidenz hinsichtlich des Vorliegens einer möglichen Diagnose der schädlichen Nutzung bei Internetbezogenen Störungen. Im ersten Vortrag wird eine Systematik spielstruktureller Merkmale vorgestellt, die empirisch gewonnen wurde und mit dem Potenzial der Entwicklung von Gaming Disorder assoziiert ist. Der zweite Beitrag beschäftigt sich mit der Bedeutung von Fear of Missing Out (FoMO) und Social Zapping für eine suchtartige Nutzung sozialer Medien. Auf Basis einer allgemeinbevölkerungsbasierten Stichprobe wird im dritten Beitrag  die Assoziation der Bedeutung von virtuellen Freunden für die Entwicklung einer Internetbezogenen Störung beleuchtet. Der letzte Vortrag analysiert auf Basis dreier Stichproben, ob sich eine Evidenz für die diagnostische Kategorie des schädlichen Gebrauchs von Online-Spielen nach Merkmalen der ICD-11 finden lässt.


S35_01
Eine Systematik risikoerhöhender spielstruktureller Merkmale in der Entwicklung von Gaming Disorder
Rehbein F, Hannover

S35_02
„Bloß nichts verpassen“
Müller SM, Duisburg
Stolze D, Wegmann E, Brand M

S35_03
Assoziationen der Bedeutung von virtuellen Freunden für die Entwicklung einer Internetbezogenen Störung
Hoffmann H, Lübeck
Bischof A, Bischof G, Trachte A, Brandt D, Stamer T, Besser B, Orlowski S, Meyer C, John U, Rumpf HJ

S35_04
ICD-11: Gibt es eine Evidenz für schädlichen Gebrauch von Online-Spielen oder sozialen Netzwerken?
Brandt D, Lübeck
Trachte A, Besser B, Orlowski S, Bischof A, Bischof G, Rumpf HJ, Stamer T, Hoffmann H, John U, Meyer C