Symposium S24

Risikofaktoren bei pathologischem Glücksspiel

Vorsitz: Bischof A, Buth S


Einleitung: Nationale und internationale Studien zeigen eine Vielzahl von Risikofaktoren, die einen Einfluss auf das Ausmaß von Glücksspielproblemen haben können. Dabei zeigt sich, dass Glücksspieler keine homogene Gruppe darstellen, sondern je nach Persönlichkeitsmerkmalen, Komorbidität und Einstellungsmustern ungünstige Voraussetzungen für den Verlauf der Problematik mitbringen. Erschwerend kommt hinzu, dass nach neuesten Forschungsarbeiten auch im Online Gaming Formen des Glücksspiels integriert sind, die die Entwicklung einer Glücksspielproblematik begünstigen können. Methode: Das Symposium bietet einen Überblick über aktuelle Forschungsergebnisse zu Subgruppen von Glücksspielern, dem Einfluss der kulturellen Herkunftsregion auf Glücksspielprobleme, der Rolle von Risikobereitschaft und Impulsivität und dem Risikopotenzial von Lootboxen bei Videospielen. Ergebnisse: Im ersten Beitrag werden Subgruppen pathologischer Glücksspieler mit Hilfe einer Latent Class Analyse definiert. Der zweite Beitrag basiert auf einer pro-aktiv rekrutierten Stichprobe von Berufsschülern und untersucht den Einfluss der kulturellen Herkunftsregion auf das Glücksspielverhalten. Der dritte Beitrag beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Risikobereitschaft und Impulsivität auf das Vorliegen einer Glücksspielproblematik auf Basis der Studie PAGE (Pathologisches Glücksspiel und Epidemiologie). Im letzten Beitrag wird das Risikopotenzial von Lootboxen in Videospielen als neue Form des Glücksspiels auf die Entwicklung von Glücksspielproblemen beleuchtet. Schlussfolgerung: Eine vertiefte Kenntnis potentieller Risikofaktoren für Glücksspielprobleme kann dazu beitragen, Behandlungsmöglichkeiten für betroffene Glücksspieler anzupassen und zu verbessern.


S24_01
Identifizierung von Subgruppen pathologischer Spieler
Buth S, Hamburg

S24_02
Assoziation von Glücksspielsymptomatik und kultureller Herkunftsregion: Befunde aus der MIGUEL-Studie
Trachte A, Lübeck
Brandt D, Besser B, Orlowski S, Bischof G, Bischof A, Hoffmann H, Stamer T, Rumpf HJ

S24_03
Generelle Risikobereitschaft und Impulsivität als Risikofaktoren für pathologisches Glücksspiel
Bischof A, Lübeck
Meyer C, Bischof G, Brandt D, John U, Rumpf HJ

S24_04
Risikopotenziale von Lootboxen in Videospielen
von Meduna M, Hamburg