Symposium S19

Der Epidemiologische Suchtsurvey: aktuelle Ergebnisse zu Trends, Konsumstörungen und familiärem Kontext

Vorsitz: Seitz N, Kraus LN


Ziel des Symposiums ist es, Forschungsergebnisse zum Epidemiologischen Suchtsurveys zu Trends und aktuellem Stand verschiedener Indikatoren des Substanzkonsums, von substanzbezogenen Störungen und im familiären Kontext in Deutschland zu präsentieren. Mit dem Epidemiologischen Suchtsurvey liegen wiederholte Querschnittsbefragungen in einem Zeitraum von bis zu 30 Jahren zur Verfügung (die erste Erhebung fand 1980 statt), sodass langfristige Entwicklungen beobachtet werden können. Hierzu gibt es zwei Beiträge. Im ersten Beitrag werden zeitliche Trends des Konsums von Tabak, Alkohol, Cannabis und anderen illegalen Drogen, der Einnahme von Analgetika und Hypnotika/Sedativa sowie Trends substanzbezogener Störungen nach DSM-IV berichtet. Im zweiten Beitrag werden Trends des Alkoholkonsums in Deutschland auf Alters-, Zeit- und Kohorteneffekte getrennt und deren Unterschiede nach sozioökonomischen Status präsentiert.Zwei weitere Beiträge richten ihren Blick auf den aktuellen Stand zu Abhängigkeit und zu Kindern aus suchtbelasteten Familien. Die Nutzung von opioidhaltigen und nicht-opioidhaltigen Schmerzmitteln kann zu einer Abhängigkeit führen. Es wird in einem Beitrag auf Abhängigkeit im Zusammenhang mit Schmerzmitteln sowie auf Zusammenhänge mit Risikofaktoren eingegangen. Suchterkrankungen eines oder beider Elternteile stellen ein großes Risiko für die physische und psychische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen dar. In diesem Beitrag wird die geschätzte Belastung der Kinder aus suchtbelasteten Familien dargestellt und diskutiert. 


S19_01
Trends des Substanzkonsums und substanzbezogener Störungen in Deutschland 1995 - 2018
Seitz N, München
Lochbühler K, Atzendorf J, Rauschert C, Pfeiffer-Gerschel T, Kraus LN

S19_02
Soziale Unterschiede im Alkoholkonsum in Deutschland 1995-2015
Kraus LN, München
Pabst A, Van der Auwera S, Piontek D, Baumeister SE

S19_03
Gebrauch und Abhängigkeit von opioiden und nichtopioiden Analgetika in Deutschland
Aydin D, München
Rauschert C, Atzendorf J, Seitz N, Kraus LN

S19_04
Schätzung der Anzahl von Kindern aus suchtbelasteten Familien - Zahlen aus dem ESA 2018
Rauschert C, München
Atzendorf J, Seitz N, Kraus LN